>> zurück

Übung vom 24.07.2012 - Zahlen merken

Viele berichten uns, daß Zahlen Merken für Sie ein Problem ist. Wir haben eine wirkungsvolle Übung für Sie, Zahlen zu behalten - ohne Tricks - mit reinem Gedächtnistraining. Genaueres weiter unten.

Erklimmen Sie die Zugspitze! Wiederholen Sie die linke Zahl, wenn das rechte Eingabefeld gelb ist. Mit der Enter-Taste bestätigen.

Achtung! Ihr Browser unterstützt diese Funktion nicht. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser (geht für Internet Exporer ab Version 9, Firefox, Opera, Safari und Google Chrome). Für WIN XP ist das beim Microsoft Internet Explorer nicht möglich.


Zu dieser Übung:

Zahlen merken fällt vielen - eigentlich den meisten - sehr schwer. Daher widmen sich viele Gedächtnistrainer diesem Thema. In den meisten Fällen werden Tricks empfohlen, mit denen man sich Zahlen besser merken kann. Es läuft dabei fast immer auf das gleiche Schema hinaus:

Man verbinde mit den Ziffern ein Bild z.B. "0" ist ein Ei, "5" ein Seepferdchen und so fort. Dann merke man sich diese Bilder und verknüpfe sie zu einer möglichst ungewöhnlichen bis sinnlosen Geschichte, wie "Das Seepferdchen findet ein Ei und legt es in der Kirche ab, um auf den Turm zu steigen" = 5041.

Es kann schon sein, daß das für manche ein Weg ist. Ich denke aber, er ist ein wenig zu kompliziert und bin für eine Methode, das Gehirn auf den optischen Eindruck von Zahlen zu trainieren und innerhalb von Zahlen optische oder rechnerische Strukturen automatisch zu erkennen, die man sich dann merkt.

Sie brauchen das nicht bewußt zu machen. Es geschieht unbewußt im sog. ratiomorphen Bereich des Gehirns. Das gilt übrigens für die meisten Fertigkeiten. Ohne diese Funktion könnten wir den Alltag gar nicht meistern. Das bewußte Denken wird für neue und unerwartete Herausforderungen benötigt. (Sie könnten nie aufmerksam Auto fahren, wenn es diese Automatismen nicht gäbe.)

Die hier gezeigte Übung ist eine Kurzzeitgedächtnis- und Wahrnehmungsübung, die sehr herausfordernd ist. Sie erfordert den Einsatz einer eigenen Strategie, wie zum Beispiel das stille Vorlesen der Zahl oder das Merken des Bildes der Zahl. Nach einigen Trainingseinheiten werden Sie merken, daß Ihr Gedächtnis für Zahlen deutlich besser wird. Eine Übung für das Behalten bestimmter Zahlen im Langzeitgedächtnis wird folgen. Voraussetzung ist aber, das Sie diese Übung gut beherrschen.

Viel Spaß - Ihr peds-Team.